Think Round

Die notwendige Neuordnung des Firmensitzes südlich von Nürnberg in ein separates Verwaltungsgebäude und weitere Produktionshallen wird mit einem konvexen, weich gerundeten Büroneubau vollzogen. Die „schiffsähnliche“ Architektur mit einer mehr geschlossenen Baguettefassade im östlichen Eingangsbereich als „Rumpf“ sowie einer verglasten und offenen Fassade nach Westen hin  – bis zu einer überdachten, schiffbugähnlichen Front – definiert das neue Firmengebäude.

Video

Das neue Verwaltungsgebäude mit zwei Etagen und den durchgehenden Umreifungen offenbart sich als ein lichtdurchflutetes, innovatives Empfangsgebäude für eingehende Baufachleute und Mitarbeiter.

Die beiden Etagen bieten offene Bürostrukturen an sowie auch geschlossene Einzelbüros, mit einer zentralen Galerie und einem „Empfangscafe“ im Empfangsbereich – sowohl für Besucher als auch Mitarbeiter. Offene Einblicke und Ausblicke aus allen Arbeitsplätzen ins Grüne hinaus sowie schlichtes industrielles Design ist das gewollte zukünftige Büroambiente.

Die weit auskragenden Dachüberstände im Bereich der Glasfassade bieten zum einen den notwendigen sommerlichen Sonnenschutz sowie Aufenthaltsqualitäten im Außenbereich. Insgesamt eine runde Sache! Baubeginn: 2021